OLIMP ENDURANCE SPORT | PRODUKTE | | FIRE START™
LOGIN  /  REGISTRIEREN     Warenkorb: 0€
Frag den Experten Ein Event vorschlagen
close X

Login

Login:
Passwort:

Du hast noch kein Konto?

Registriere Dich kostenlos bei OlimpEndurance.com.

PRODUKTE



FIRE START™

DIE ENERGIESPRITZE FÜR DEINEN ORGANISMUS!




FIRE START™
Verpackung Geschmack Menge Preis
Packung mit 20 Stück 48.00 €

BESCHREIBUNG
ZUSAMMENSETZUNG
ANWENDUNG
EINNAHMEEMPFEHLUNG
VERPACKUNG
FIRE START™ - DIE ENERGIESPRITZE FÜR DEINEN ORGANISMUS!

Eine intensive körperliche Verausgabung ist eine große metabolische Belastung für den Organismus. Sie fordert eine volle Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Arten der biochemischen Energiebereitstellung und kann um das 20-30-fache mehr Energie verbrauchen als in Ruhestellung. Kohlenhydrate (insbesondere Glucose) bilden die wichtigste Energiequelle bei allen Arten der Kraftverausgabung. Ihre Quelle (Vorräte) für arbeitende Muskeln im Organismus sind:
  • Muskelglykogen, das im Zuge besonders intensiver Anstrengungen, die allerdings nicht länger als einige Dutzend Minuten andauern, die größte Glukosemenge liefert,
  • Leberglykogen, die grundlegende Glukosequelle bei lange andauernden Anstrengungen mäßiger Intensität.

Die Glykogenvorräte werden sukzessive mit dem zeitlichen Voranschreiten des Trainings aufgebraucht. Wenn die Dauer der Anstrengung bei geringer Intensität deutlich längerer Ausmaße annimmt, übernehmen die Rolle der wichtigsten Energiequelle für die arbeitenden Muskeln die freien Fettsäuren aus dem Abbau des Fettgewebes.

Um einem hohen Niveau körperlicher Anstrengung standhalten zu können, sollten Sporttreibende während einer sportlichen Beanspruchung Kohlenhydrate zu sich nehmen (1,2). Besonders wichtig ist das bei Anstrengungen, die länger als eine Stunde anhalten. In diesem Fall sollten Sportler eine Menge von etwa 0,7 g/ kg / h, in Fällen außerordentlicher Belastungen sogar 90 g/ h einnehmen (bei Trainingseinheiten von über 2 Stunden). Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kohlenhydrate als Mischung aus Glucose und Fructose verabreicht werden sollten. Das steigert die Oxidationsrate der exogenen Kohlenhydrate und die körperliche Leistungsfähigkeit (3) gegenüber Kohlenhydraten, deren Quelle ausschließlich Glucosen ist (4, 5, 6).


EIN MODERNER KOMPLEX ENERGIESPENDENDER INHALTSSTOFFE!

FIRE START™ Energy-Gel:

  • die perfekte konzentrierte Energiequelle für körperlich Aktive während lange andauernder Anstrengungen



Diagramm 1. Oxidationsrate der exogenen Kohlenhydrate (Glucose + Fructose) in der Funktion ihrer gelieferten Mengen während mäßiger körperlicher Aktivität
Quelle des Datenmaterials: Pfeiffer B. Carbohydrate intake and metabolism during prolonged endurance exercise. PhD Thesis.The School of Sport and Exercise Sciences.The University of Birmingham.May 2010

  • 1 Dosis bis 45 g reiner Kohlenhydrate aus bis zu 5 Quellen mit unterschiedlicher Resorptionskinetik, deren Moleküle aus Glucose und Fructose gebildet sind, unterstützen die Energieerzeugung in anaeroben Prozessen



Diagramm 2. Glucosespiegel im Blut während dreistündigen Fahrradfahrens bei 50% Wmax, in einer Gruppe von Personen, die Kohlenhydrate einnehmen (Farbe Gelb) sowie in einer, die ein Placebo einnehmen (Farbe blau)
Quelle des Datenmaterials: Stellingwerff T. i wsp., Plugers Arch. 2007; 454(4): 635-647.
 

  • MTC-Öl – hochkonzentrierte Form der Energie, die doppelt soviel Energie wie die gleiche Menge an Kohlenhydraten liefert. Triglyceride einer mittleren Länge der Fettsäurenketten, die nach ihrer Resorption aus dem Verdauungskanal den arbeitenden Muskeln wesentlich schneller zur Verfügung stehen (im Vergleich zu Fetten mit einer normalen Kettenlänge) bilden das Substrat der Energiegewinnung in aeroben Prozessen. Studien belegen, dass die kurzfristige Einnahme kleiner Mengen MTC die Konzentration von Milchsäure im Blut absenken und das Empfinden von Müdigkeit reduzieren kann. Auf diese Weise sind wesentlich längere Trainingseinheiten möglich.



  Diagramm 3. Die Dauer der Anstrengung bis zum Moment der Erschöpfung bei einer Belastung von 80% VO2 (als Fortsetzung nach 40 min bei einer Belastung von 60% VO2); MCT – Triglyceride mit einer mittleren Länge der Fettsäureketten; LCT – Triglyceride mit langen Fettsäureketten
Quelle des Datenmaterials: Nosaka N, Suzuki Y, Nagatoishi A, Kasai M, Wu J, Taguchi M. Effect of ingestion of medium-chain triacylglycerols on moderate- and high-intensity exercise in recreational athletes. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2009 Apr;55(2):120-5.
 

  • Beta-Alanin – eine der wichtigsten Substanzen, die das Potential haben, einer Absenkung des pH-Wertes im Zellinneren entgegenzuwirken. Letztere kann die Effektivität der ATP-Produktion und damit die Leistungskapazitäten des Sportlers herabsetzen.



Diagramm 4. Änderungen des Trainingsumfangs in einem 6-wöchigen Zyklus in einer Gruppe, die Beta-Alanin supplementiert (Farbe Gelb) und in einer Gruppe ohne Supplementierung (Farbe Blau).
Adapted from: Smith AE et al. Effects of β-alanine supplementation and high-intensity interval training on endurance performance and body composition in men; a double-blind trial. J Int Soc Sports Nutr. 2009;6:5-5.
 

  • Glucuronolacton - ist beteiligt an der Detoxikation des Organismus (8), wirkt auf diese Weise in Synergie mit Beta-Alanin.

  • Koffein - erhöht die Leitfähigkeit im Nervensystem und die Kraft der Muskelkontraktion bei einer deutlich geringeren Häufigkeit des Reizes. Eine zusätzliche Wirkung ist ein herabgesetzter Verbrauch der Glykogenreserven im Organismus sowie infolgedessen eine schnellere Freisetzung der Fettsäuren aus dem Fettgewebe. Ein solches Wirkungsprofil hat viele Vorteile, hauptsächlich während der Ausführung von Ausdauertrainingseinheiten, deren Dauer durch das Niveau der Glykogenreserven im Organismus limitiert ist (9).


Diagramm 5. Zurückgelegte Strecke in 10-Minuten-Einheiten während eines simulierten Fußballspiels, beobachtet für eine Gruppe, die Koffein supplementiert (3 mg/ kg Körpermass; Farbe Gelb) und ohne Supplementierung (Farbe Blau).
Quelle des Datenmaterials: Del Coso J et al. Effects of a Caffeine-Containing Energy Drink on Simulated Soccer Performance.PLoS ONE 7(2): e31380, 2012
 

  • Die übrigen Inhaltsstoffe des Produktes weisen eine vollkommene unterstützende Wirkungssynergie während einer intensiven Beanspruchung des Nervensystems (unter anderem Magnesium) und der Umwandlung von Kohlenhydraten und Eiweißen (Vitamine der B-Gruppe) auf, der Zusatz von Antioxidantien (Vitamine C, E) schützt das Zelleiweiß vor dem zerstörerischen Einfluss freier Radikale, die während ausgedehnter körperlicher Verausgabung in großer Menge entstehen.

Spüre den Unterschied, vertraue der höchsten Qualität!

Bibliografie:
1. ACSM. Nutrition and Athletic Performance. Med Sci Sports Exerc 2009;41(3):709-731.
2. Jeukendrup A. Carbohydrate feeding during exercise. Eur J Sport Sci 2008 March 2008;8(2):77-86.
3. Currell K, Jeukendrup A. Superior endurance performance with ingestion of multiple transportable carbohydrates. Med Sci Sports Exerc 2008 Feb;40(2):275-81.
4. Jeukendrup A, Moseley L, Mainwaring G, Samuels S, Perry S, CH M. Exogenous carbohydrate oxidation during ultraendurance exercise. J ApplPhysiol 2006;100 1134-41.
5. Wallis G, Rowlands D, Shaw C, Jentjens R, Jeukendrup A. Oxidation of combined ingestion of maltodextrins and fructose during exercise. Med Sci Sports Exerc 2005;37(3):426-32.
6. Jentjens RL, Jeukendrup AE. High rates of exogenous carbohydrate oxidation from a mixture of glucose and fructose ingested during prolonged cycling exercise. Br J Nutr 2005 Apr;93(4):485-92.
7. Nosaka N, Suzuki Y, Nagatoishi A, Kasai M, Wu J, Taguchi M. Effect of ingestion of medium-chain triacylglycerols on moderate- and high-intensity exercise in recreational athletes. J NutrSciVitaminol (Tokyo). 2009 Apr;55(2):120-5.
8. Tamura S, Tsutsumi S, Ito H, Nakai K, Masuda M.. Effects of glucuronolactone and the other carbohydrates on the biochemical changes produced in the living body of rats by hard exercise. Jpn J Pharmacol. 1968 Mar;18(1):30-8.
Tarnopolsky MA. Caffeine and endurance performance.Sports Med. 1994 Aug;18(2):109-25

ENDURANCE SPORT™ - THE SECRET OF CHAMPIONS!
Ingredients: glucose-fructose syrup, water, glucose syrup, collagen 3,13% hydrolysate, palm oil (MCT); citric acid, malic acid, sodium citrate - acidity regulators, magnesium citrate, beta-alanine, soy lecithin - emulsifier, glucuronolactone, caffeine, aromas; sodium sorbate, sodium benzoate, sodium chloride - preservatives, sodium carboxy methyl cellulose – thickener, L-ascorbic acid - vit. C, DL-alpha-tocopheryl acetale – vit. E, nicotinamide – niacin, thiamine hydrochloride - vit. B1, cyanocobalamin – vit. B12, colour: beta-carotene (for orange flavour).

Nährwertangaben
1  sachet (80 g)
2  sachets (160 g)
Nährwert 852 kJ / 204 kcal 1704 kJ / 408 kcal
Eiweiß 2,7 g 5,4 g
Kohlenhydrate 45,4 g 90,8 g
davon Zucker 17,6 g 35,2 g
Fett 1,5 g 3,0 g
davon gesättigte 1,5 g 3,0 g
Ballaststoffe 0 g 0 g
Natrium 84 mg 168 mg
Palmöl 1500 mg 3000 mg
Beta-alanin 250 mg 500 mg
Glucuronolactona 75 mg 150 mg
Koffein 50 mg 100 mg
Magnesio 57 mg (15%*) 114 mg (30%*)
Vitamin B1 0,55 mg (50%*) 1,1 mg (100%*)
Niacina 8 mg (50%*) 16 mg (100%*)
Vitamin E 6 mg (50%*) 12 mg (100%*)
Vitamin C 40 mg (50%*) 80 mg (100%*)
Vitamin B12 1,25 µg (50%*) 2,5 µg (100%*)
Das Präparat ist für körperlich aktive Personen vorgesehen, die langer oder intensiver körperlicher Anstrengung ausgesetzt sind.
Einnahmeempfehlung: Je nach Intensität des Trainings 1 - 2 Sachets einnehmen.

Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung verwendet werden.
Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise werden empfohlen

Hinweis: enthält Koffein (50 mg/ 1 Sachet) Das Produkt sollte nicht eingenommen werden während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie von Patienten mit Herzerkrankungen, Bluthochdruck, und bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Präparates.
Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.